Jugendliche machen sich Sorgen um die Welt und glauben an Veränderung

„Ziel der repräsentativen Umfrage war es, Einsicht in das Problem- und Lösungsbewusstsein von Jugendlichen zu weltweit relevanten Entwicklungen zu bekommen und zu erfahren, welche Perspektiven sie für künftige Generationen in einer globalisierten Welt sehen“, so Malte Boecker von der Bertelsmann Stiftung. Die Bertelsmann Stiftung befragte mehr als 1000 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren in Deutschland und Österreich.

Mehr als 75 Prozent von ihnen sind über den Zustand der Welt besorgt75 Prozent der Schüler sehen Armut als größtes globales Problem, 73 Prozent den Klimawandel und die Umweltzerstörung sowie mit 70 Prozent den Mangel an Nahrung und Trinkwasser in vielen Ländern. Rund 40 Prozent der Schüler sind sogar stark besorgt. Weniger besorgt äußern sich die Jugendlichen über die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise, den internationalen Terrorismus oder die wachsende Weltbevölkerung. Bei einer repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung im Jahr 2006 unter der deutschen Gesamtbevölkerung hatten mit nur knapper Mehrheit von 53 Prozent die meisten Befragten ähnlich wie die Jugendlichen die Umweltzerstörung und den Klimawandel als größte Herausforderung genannt gefolgt von internationalen Terrorismus und erst an dritter Stelle Armut und Überbevölkerung.

Der Großteil der Jugendlichen glaubt, dass die weltweiten Herausforderungen überwunden werden können. Dazu seien jedoch Verhaltensänderungen sowohl bei den Mächtigen in Politik, Wirtschaft und großen Organisationen wie auch bei den Bürgern selbst erforderlich. Hoffentlich finden Sie Vorbilder, die sie zu dieser Verhaltensänderung begleiten. Und hoffentlich genießen sie eine Bildung, die auf aktuelle Themen und Lösungsmöglichkeiten eingeht.

Packen wir es an, denn gerade gute Berufsausbildungen werden einen soliden Grund legen, um auf Armut, Klimawandel und Umweltzerstörung tragfähige Antworten zu finden. Der Klempner hat heute auch mit Solarenergie zu tun. Die Mehrheit der Berufe hat sich grundlegend geändert, entdecke deine Möglichkeiten, wie du die Welt mit verändern kannst.