Nur Tote bleiben liegen – Business Querdenker aus Leidenschaft

Vor 10 Tagen erreichte mich die freudige Nachricht, dass ich das neue Buch „Nur Tote bleiben liegen“ von Anja Förster und Peter Kreuz direkt vom Campus-Verlag bekomme, um es im YOUNECT-Blog zu besprechen. Gestern kam es  e n d l i c h  an. Ich werde nun an mehreren Tagen über einzelne Aspekte berichten, da der Inhalt viel zu dicht und voller Fülle ist, als dass ich das in einen Text quetschen wollte. Ich startete das Schmökern mit der letzten Seite 255 des letzten Buchs von Förster & Kreuz „Spuren statt Staub„. Dort steht: „Leidenschaft, Ausdauer, Wille und absolute Ehrlichkeit gegenüber sich selbst gehören dazu… ‚Bis zur Grenze gefordert, können wir alle mehr, als wir wollen.‘ Will heißen: Mut ist der Schlüssel zu allem.“

Nun suchte ich im Sachbegriffe-Register nach „Mut“, „Ausdauer“ und „Leidenschaft“ und siehe da, „Leidenschaft“ findet sich auf 13 Seiten im neuen Buch. Toll. Und bezeichnend für unsere Zeit, da schon im Frühjahr, als 24 Job-Profis im YOUNECT-Blog ihre Tipps an Schüler veröffentlicht haben, Leidenschaft ganz vorne lag. So zum Beispiel empfahl Patrik Varadinek, Leiter von profund, den Schülern: “Herausfinden, wofür ich brenne, was ich leidenschaftlich gern mache,…„, und für Stefan Barthelmes war glasklar: “Mach das, wo dein Herz dran hängt.” Ich war sehr begeistert.

„Leidenschaft“ ist auch die Brücke vom alten Buch der beiden Business Querdenker Förster & Kreuz ins Neue. Schon im ersten Kapitel schreiben sie: „Die Basis dieser Wirtschaft sind Talent, Inspiration, Ideen. Ihr Motor sind Leidenschaft, Begeisterung, Spaß. Ihr Lohn sind Erfüllung, Freude, Sinn… Wer in dieser Wirtschaft dabei sein will, muss Verantwortung übernehmen. Er muss den Antrieb haben, ungewöhnliche Dinge anzupacken, und die Ausdauer, sie umzusetzen… Den unbedingten Willen, etwas Besonderes zu schaffen.“

Sorry für das lange Zitat, dies erst mal zur Vorfreude auf mehr. Morgen folgt Teil 2.