media.net fragt… MyHammer will Bekanntheit wie Tempo und bietet Handwerk mit Qualität und Vertrauen. 50.000 Puzzleteile

Der Vorstandsvorsitzende der MyHammer Holding AG Markus Berger-de León empfiehlt Gründern: “Viel ausprobieren und keine Angst vor Fehlern haben, diese aber schnell erkennen und daraus lernen”. Media.net wollte das genauer wissen und stellte Berger-de Léon drei Fragen. „3 Fragen an…“ ist eine Serie von media.net berlinbrandenburg, in der Mitglieder von medianet berlinbrandenburg je drei Fragen beantworten.

MyHammer bringt seit 2005 Transparenz in handwerkliche Dienstleistungen. Das Prinzip „Handwerker und Dienstleister per Mausklick“ ist unverändert die Basis von MyHammer. In der konkreten Umsetzung haben die Freunde der Handwerker „schnell erkannt, dass es bei Handwerksleistungen um mehr geht als um den Preis: nämlich um Qualität und Vertrauen.“ Das Modell wurde erweitert. „Deswegen kann man sich bei MyHammer heute über eine offene Ausschreibung Angebote zuschicken lassen oder passende Handwerker und Dienstleister über unser Branchenverzeichnis direkt kontaktieren.“, betont Berger-de León in der ersten Antwort. Dazu kommen Bewertungen und von MyHammer geprüfte Qualifikationen. Interessant finde ich zwei Aspekte, die das Bild des Lohn-Dumping-Portals durchbrechen: Erstens kann ein Handwerker aus der Uckermark dank bundesweiter Präsenz und Aufträge in seiner Heimat, der Uckermark leben, was er nur von Aufträgen aus der Umgebung nicht könnte. Außerdem können Handwerker mit guten Bewertungen auch angemessene höhere Preise durchsetzen als Handwerker mit schlechten Bewertungen.

Berger-de Léon sieht einen Grund der innovativen Energie und Kreativität im MyHammer-Team darin, sich auch nach fünf Jahren die positiven Aspekte eines Start-ups bewahrt. Auch ein gutes, tragfähiges, skalierbares Business-Modell entsteht immer “sukzessive durch ständiges und beharrliches „Trial & Error“. Das kann Jahre dauern wie ein Puzzle mit 50.000 Teilen. Günter Faltin zitiert Prof. Simon von der Carnegie Mellon University: »Sometimes one needs as much as ten years and 50.000 chunks of information before an entrepreneurial concept is born«.

Kurz nach den 3 Antworten an media.net im Mai 2010 wurde im August 2010 bekannt, dass der Handwerker-Marktplatz in die USA expandiert. Berger-de Léons Vision von MyHammer ist, „dass jeder, der einen Handwerker oder Dienstleister sucht, automatisch an MyHammer denkt, so wie an Tempos bei Papiertaschentüchern.“ Um das zu erreichen, kommt auch im Vorstand die Kreativität nicht zu kurz, „weil wir nicht zuletzt im Vorstand selbst regelmäßig Zeiträume schaffen, in denen wir uns zusammensetzen, um Bisheriges in Frage zu stellen und neue Ideen auf den Weg zu bringen.“ Wir wünschen weiterhin víel Erfolg.