01.02.2009 Berliner Morgenpost „Schnupperpraktika verschaffen Einblicke in die Unternehmen“

aus Berliner Morgenpost: „Praxisnahe Projekte sollen bereits zu Schulzeiten Einblicke in die Berufswelt gewähren. Die Arbeitsagenturen bieten zudem individuelle Berufsorientierung an. Experten raten, selbst öfter die Initiative zu ergreifen und Unternehmen etwa zwecks Schnupperpraktikum zu kontaktieren. Außerdem sollten Jugendliche sich möglichst über viele der insgesamt 350 Ausbildungsberufe informieren, damit sie mehr Ausweichmöglichkeiten haben. Informationen über sämtliche Berufsbilder sowie jeweils eine Ausbildungsplatzbörse finden angehende Bewerber unter: www.ihk-berlin.de und www.hwk-berlin.de . Weitere Quellen sind www.berufenet.de sowie die Handwerksplattformen www.teamhandwerk.de und www.bibb.de . Die Ausbildungsvermittlungsbörse „Younect“ vermittelt Bewerber passgenau an Unternehmen.“