12.06.2008 DIE ZEIT „Klick und passt“

Schulabgänger müssen neuerdings ihre Lehrstelle nicht mehr suchen. Sie lassen sich von Firmen entdecken – im Internet von Madlen Ottenschläger 11. Juni 2008

»So werden die Unternehmen nicht mehr mit Bewerbungen überschwemmt, die gar nicht zum Profil der Stelle passen«, sagt Martin Gaedt, Geschäftsführer von younect. »Und sie wissen: Die Bewerber haben sich Gedanken gemacht, ein Profil ausgefüllt, Fragen beantwortet. Die Lehrstelle ist für sie keine Notlösung, sondern stimmt mit ihren Fähigkeiten überein.«

Zehn Jahre hat Martin Gaedt als Ideenentwickler gearbeitet, hat einem Fruchtgummihersteller geholfen, mit Gelatine-Sehenswürdigkeiten den Gewinn zu steigern, und immer wieder gemerkt: Die Unternehmen haben Schwierigkeiten, passende Lehrlinge zu finden. Ehrenamtlich betreute Gaedt Jugendliche beim Schüleraustausch – und war schockiert, wie ahnungslos diese mitunter waren, wenn es um ihre berufliche Zukunft ging. So entwickelte der 39-jährige Berliner die Idee zur eigenen Firma: Younect soll Abhilfe schaffen, auf beiden Seiten. Weiter