Fachkräftemangel verhindert IT-Projekte. 20 Prozent mussten IT-Projekte absagen wegen fehlender Experten

Ergebnisse einer Umfrage unter 537 Lesern der IT-Website CIO.de: „Mehr als die Hälfte der Leser von CIO.de mussten wegen fehlender Experten schon Projekte absagen, verschieben oder verkleinern.“

  • Ein Fünftel der Leser (20,1 Prozent) sagte ein Projekt wegen fehlender Experten ganz ab.
  • Jeder Vierte (26,3 Prozent) musste schon ein Projekt wegen IT-Fachkräftemangel verschieben.
  • Jeder Zehnte (10,6 Prozent) konnte ein Vorhaben nicht im geplanten Umfang umsetzen.
  • Weitere 13,2 Prozent der Umfrageteilnehmer machten diese Erfahrung nicht, erwarten aber, dass sie künftig ähnliche Probleme bekommen.
  • Nur 29,8 Prozent bereitet der Mangel offenbar keine Sorgen.