Oktober 2009 IBB news „ProFIT als Wachstumsmotor für Berlin in Zeiten der Wirtschaftskrise“

IBB news: „Die stille Beteiligung durch ProFIT ist für uns besonders attraktiv“, sagt Martin Gaedt, Geschäftsführer der Berliner YOUNECT GmbH. Er spricht vom IBB-Technologieförderprogramm ProFIT nur in den höchsten Tönen. Verständlich, denn nach einer mehrwöchigen Vorschlagsphase erhielt sein Unternehmen die Zusage für die ProFIT-Förderung über 710.000 Euro schließlich im Eiltempo.

Im Juni 2009 hatte es die Förderung beantragt, und bereits vier Wochen später kam von der IBB grünes Licht. 2007 gegründet, entwickelt und vertreibt YOUNECT Verfahren und Softwaremodule für Berufsinformationen und für die Vermittlung passender Berufseinsteiger an Unternehmen. „Mit Hilfe der ProFIT-Förderung können wir nun weiter expandieren und nicht zuletzt auch in unserem Unternehmen neue Arbeitsplätze schaffen. Derzeit beschäftigt Younect 15 Mitarbeiter“, so Gaedt. „Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, jedem Jugendlichen Berufsorientierung zu geben und ihn zu ermuntern, auch Wege jenseits der bekannten Pfade zu gehen“, erklärt er. „Schüler kennen im Schnitt nur 20 von über 300 Ausbildungsberufen. Auf der Basis unserer vollautomatischen Kompetenzund Persönlichkeitstests zeigen wir ihnen, welches Berufsbild noch zu ihnen passt und vermitteln den Jugendlichen kostenlos Ausbildungsplätze in Unternehmen.“ Weiter IBB news