08.12.2011 AGITANO „Auch Metropolregionen spüren Fachkräftemangel“

Am 08.12.2011 hat das Online-Magazin AGITANO den zweiten Teil des Interviews mit Martin Gaedt veröffentlicht zum Thema “Auch Metropolregionen spüren Fachkräftemangel„. Darin stellt Herr Gaedt die These auf: „Die besten Mitarbeiter sind zu allen Zeiten hart umkämpft. Spitzenkräfte sind immer ein Mangel. Metropolregionen hält dieser Mangel aber nicht davon ab, verschwenderisch mit den Top-Kandidaten umzugehen.“

Wichtig ist Herrn Gaedt eine Klarstellung zu der oft geäußerten Sorge der Unternehmen, der Bewerber gehe zur Konkurrenz, wenn man ihn innerhalb der Metropolregion anderen Unternehmen weiterempfehlen würde. Herr Gaedt stellt dazu klar: „Wenn Sie den Bewerber nicht einstellen, dann geht er zur Konkurrenz. Und zwar immer. Alternativlos. Die Frage ist, welche Konkurrenz Sie lieber stärken wollen: A) Die Konkurrenz in Ihrer eigenen Metropolregion und damit Ihre Metrolpolregion? B) Die Konkurrenz in einer anderen Metropolregion in Deutschland? oder C) Die Konkurrenz im Ausland?“

Das ganze Interview.