1.100 Weltverbesserer in Potsdam. Talentpool für Social Impact und soziale Unternehmer

Morgen startet in Potsdam der Vision Summit 2012. Dort treffen sich von Donnerstag bis Samstag 1.100 Weltverbesserer. Die Liste der 200 Referenten ist beeindruckend. „Take a social problem and turn it into a business idea!“, habe ich 1997 von Prof. Günter Faltin gelernt. Vor 5 Jahren haben wir in diesem Geist YOUNECT gegründet. Um so mehr freuen wir uns, diese Verbundenheit mit allen Social Entrepreneurs nun mit einem Talentpool für Sozialunternehmer und Weltverbesserer zu manifestieren. Initiator dieses 11. Talentpools ist Norbert Kunz mit iq consult – Agentur für Soziale Innovationen.

Gestern erschien in der FAZ ein passender Artikel über „Soziale Unternehmer. Die Weltverbesserer„. Der Autor beschreibt einen 24 Jahre jungen Kölner Absolventen: „beste Karriereaussichten und ein dickes Einstiegsgehalt konnten Lukas Dopstadt nicht überzeugen: Er sagte nein. Die Pläne für sein eigenes Unternehmen, mit dem er gesellschaftliche Probleme unternehmerisch angehen wollte, hatte er da schon längst in der Schublade.“ Der Talentpool für Social Impact unterstützt diese Social Entrepreneure und Gemeinwohlunternehmer, potenzielle Mitarbeiter, die diesen besonderen Spirit mitbringen, sich untereinander zu empfehlen.

Am Montag wurde YOUNECT erneut für den Talentpool vom „Land der Ideen“ und von Berlins Bürgermeister und Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Michael Müller ausgezeichnet. Die Berliner „Land der Ideen“-Preisträger wurden  im Roten Rathauses empfangen. Der Louise-Schroeder-Saal war voller Menschen, die für ihre Ideen brennen und sich für ihre Mitmenschen einsetzen. Herr Müller überreichte allen 45 Berliner Preisträgern so eine Wandtafel:

Wandtafel_Land_Ideen